Stellenausschreibung Vertragsbedienstete/n

Stellenausschreibung für eine / einen Vertragsbedienstete/n in der Gemeindeverwaltung

Gemäß § 5 Abs. 1 des Bgld. Gemeindebedienstetengesetzes 2014 gelangt beim Gemeindeamt der Gemeinde Pilgersdorf eine Stelle in der Gemeindeverwaltung zur Ausschreibung.

Dienstbeginn:Februar 2021 (nach Vereinbarung)
Einstufung:Entlohnungsschema I, Entlohnungsgruppe gv4
Beschäftigungsausmaß:100 %, d.s. 40 Wochenstunden
Grundgehalt brutto:2.063,40 €
(ohne Anrechnung von Vordienstzeiten und ohne Berücksichtigung eines Abschlages von 5 % während der 2-jährigen Ausbildungsphase)


Es erwartet Sie ein vielfältiges Aufgabengebiet wie zum Beispiel:

  • Sachbearbeitung und allgemeine Verwaltungstätigkeiten
  • Bürgerservice und sämtliche damit verbundene Tätigkeiten
  • Gemeindebuchhaltung
  • Steuern- und Abgabenverwaltung, Lohnverrechnung
  • Unterstützung bei der Erstellung von Voranschlag, mittelfristigen Finanzplan und Rechnungsabschluss der Gemeinde
  • Unterstützung bei Bauangelegenheiten
  • Meldewesen, Standesamt

Anstellungserfordernisse:

  1. Österreichische Staatsbürgerschaft oder unbeschränkter Zugang zum österreichischen Arbeitsmarkt
  2. die volle Handlungsfähigkeit 
  3. die persönliche und fachliche Eignung für die Erfüllung der Aufgaben, die mit der vorgesehenen Verwendung verbunden sind, sowie die Erfüllung der in diesem Gesetz oder in besonderen Vorschriften festgesetzten Bedingungen
  4. erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Schulausbildung oder vergleichbare berufliche Ausbildung oder Praxis (z.B.: Lehre, HAS, HAK, HBLA,…)
  5. Bereitschaft zur Durchführung von Tätigkeiten auch außerhalb der Dienstzeit (Sitzungen, Wahlen, Trauungen, etc.)
  6. Gute EDV Anwenderkenntnisse
  7. Eigeninitiative, selbstständiges Arbeiten, Verantwortungsbewusstsein
  8. Genauigkeit und Zuverlässigkeit sowie Kommunikations- und Teamfähigkeit
  9. Gutes und sicheres Auftreten, sowie Geschick im Umgang mit den Bürgerinnen / Bürger
  10. Führerschein B
  11. Erfolgreiche Ablegung der Gemeindeverwaltungsdienstprüfung erforderlich (nach Aufnahme möglich)

Die Stellenbewerbungen sind wie folgt zu belegen (in Kopie):

  • Lebenslauf
  • Geburtsurkunde, Staatsbürgerschaftsnachweis
  • Strafregisterbescheinigung
  • Jahres- und Abschlussprüfungszeugnis
  • Verwendungsnachweise bzw. Dienstzeugnisse der bisherigen Tätigkeiten
  • Heiratsurkunde, Geburtsurkunde/n des/r Kindes/r
  • bei männlichen Bewerbern: Wehrdienst-, Zivildienstbescheinigung bzw. Befreiungsschein

Die an den Gemeinderat zu richtenden Bewerbungen sind unter Beilage sämtlicher, in der Ausschreibung geforderter Unterlagen bis spätestens 06.11.2020, 12 Uhr beim Gemeindeamt Pilgersdorf einzubringen. Maßgebend ist das Datum des Einlangens. Unvollständig bzw. verspätet einlangende Bewerbungen werden nicht berücksichtigt.

Der Bürgermeister

Ewald Bürger

Zurück
pilgersdorf-wappen-16-9.jpg